Alle Artikel mit dem Schlagwort: Hotel

Internet im Hotel

Letztes Jahr wurde das EU-Roaming eingeführt, wurde auch Zeit. Man ist nun zumindest innerhalb der EU nicht mehr von WLAN-Hotspots abhängig, die sich gerade Hotels oft fürstlich entlohnen haben lassen. Generell habe ich mit Internetzugängen in Hotels schon einige Erfahrungen gemacht, bei denen ich mir denke: „Was soll das?“ Kostenloser Zugang – dafür quälend langsam Gerade in Hotelportalen bin ich dem „kostenlosen Zugang für unsere Gäste“ gegenüber sehr skeptisch. So war ich letztes Jahr im Intercity Hotel in Weimar und der kostenlose Zugang in einem Business-Zimmer(!) hatte eine Bandbreite von 256 Kilobit/s. Zum Vergleich: ein normaler DSL-Anschluss hat zwischen 16.000 und 50.000 Kilobit/s und selbst mit dem iPhone ist das Internet in der Regel wesentlich schneller. Nur war gerade das Business-Zimmer an einem Innenhof, den das Mobilnetz nur schlecht erreichte. Ich habe also jeden Tag ein paar Stunden in der Lobby gesessen und von da mit meinem iPhone eine Internetverbindung fürs Laptop hergestellt. Alle Tiere der Wüste versammeln sich In einem meiner Lieblingshotels auf Gran Canaria waren die Preise für den schnellen Internetzugang mit 14 …

Hotelzimmer, die in Erinnerung bleiben

Meine liebe Freundin Bettina hat zur Blogparade aufgerufen: Welche Zimmer sind Euch im Gedächtnis geblieben? Das sind auch bei mir so einige, mal weil sie schön waren, mal weil sie irgendwie komisch waren. Ich teile die Erfahrung, dass es im selben Hotel völlig unterschiedliche Zimmer gibt. So gibt es in meinem Lieblingshotel auf Gran Canaria, dem Costa Meloneras, wunderbar ruhige Zimmer zur Landseite. Als ich mal (gegen Aufpreis) ein Zimmer auf der „Meerseite“ gebucht hatte, war das direkt über der Terasse vom Restaurant, wo morgens früh schon lautstark das Frühstück vorbereitet wurde. Das Steigenberger Hotel in Bad Homburg Hier war ich in den letzten zehn Jahren öfter zu Gast. In den ersten Jahren einfach nur wegen der günstigen Arrangements. Das Hotel selbst hatte viel von seinem Glanz verloren (immerhin 5 Sterne), die Zimmer waren seelenlos und abgewohnt. Dann wurde einmal von oben bis unten durchrenoviert und seitdem ist es wieder eine Top-Adresse. Die Zimmer sind sehr aktuell designt (was vielleicht in ein paar Jahren wieder out ist) und ich fühle mich dort sehr wohl. Insbesondere …