Autor: Timo

Das perfekte Winterziel: die Emirate

Ich mag keinen Winter. Deshalb zieht es mich regelmäßig in die Sonne. Meistens um Karneval, denn hier in Köln wird man dann nicht vermisst. Während ich früher im Winter öfter auf den Kanaren war, ist mir das Wetter da mittlerweile zu unsicher. Letztes Jahr im Februar habe ich gefroren und habe dort in zwei Wochen […]

Mit der AIDA durch den Orient

Meine zweite Kreuzfahrt führte mit der AIDADiva von Dubai aus durch den persischen Golf. Sie war das komplette Gegenteil der ersten Kreuzfahrt. Die AIDA konnte mich in allen Punkten überzeugen: Das Essen war bombastisch, das Essen war bombastisch und außerdem war das Essen bombastisch. Und es gab keine Italiener, jedenfalls nicht so wie auf der […]

Rückblick auf meine erste Kreuzfahrt

Nach meiner ersten Kreuzfahrt hätte ich gar nicht vermutet, dass ich irgendwann Spaß daran haben werde. Denn meine erste Kreuzfahrt war auch bislang meine schlechteste. Das hatte mehrere Gründe. Und trotzdem sind seitdem noch neun weitere Kreuzfahrten dazugekommen, wie erst kürzlich mit der Oasis. Warum war die erste Kreuzfahrt so schlecht? Es war wohl wie […]

Vabali in Berlin – mein neues Lieblings-Spa

Letztes Wochenende war ich wieder mal in Berlin und mehr oder weniger zufällig bin ich im Netz auf Vabali gestoßen. Vabali ist eine Saunalandschaft mit ein paar Saunen und Dampfbädern mitten in Berlin (wenige Minuten zu Fuß vom Hauptbahnhof entfernt). An einem regnerisch-trüben Herbsttag wie dem letzten Samstag war das der perfekte Ort, denn es […]

Die Oasis-Kreuzfahrt und Barcelona – Teil 1

Letzte Woche war endlich Urlaub. Ich bin zwar viel unterwegs, das hat aber oft wenig mit Urlaub zu tun, weil meistens der Laptop dabei ist und unterwegs gearbeitet wird. Ich gebe aber zu, dass es sich weniger nach Urlaub anfühlt, wenn man irgendwo am Meer in einem Café in der Sonne arbeitet. Der richtige Urlaub […]

Die Bilanz zum Deutschland-Pass

Im Juli und August hatte ich für vier Wochen den Deutschland-Pass der Bahn. Und weil der Preisunterschied zur ersten Klasse nur 100 Euro betragen hat, habe ich mir die erste Klasse gegönnt. Davon habe ich mir unter anderem mehr freie Plätze versprochen (hat funktioniert), dadurch bedingt entspannteres Reisen und mehr Ruhe zum Arbeiten (hat funktioniert) und immer Getränke und Snacks für lau in den DB Lounges (hatte ich gar nicht genug Gelegenheit zu).

Kreuzfahrtkatastrophe: Das Schiff verpasst

Ich wollte noch ein Erlebnis schildern, das ich in der Karibik auf der Oasis hatte. Direkt vorweg:  Nein, nicht ich habe das Schiff verpasst. Es war im Hafen der Karibikinsel Sint Maarten/Saint-Martin. Die Abfahrt sollte um 17 Uhr sein. Die Abfahrtszeiten werden am Ausgang des Schiffes im Hafen immer groß angeschlagen und im Bordprogramm veröffentlicht, […]